Österreich Pavillon bei der EXPO 2020 Dubai

  • Ort

    Dubai, VAE

  • Architekt

    querkraft architekten

  • Bauherr

    Wirtschaftskammer Österreich und Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaft

  • Typologie

    • Sonderkonstruktionen
  • Wettbewerb

    2018

  • Planung

    2018 - 2020

  • Ausführung

    2020

Gemeinsam mit querkraft architekten konnten wir uns in einem EU-weiten Wettbewerb gegen 42 andere Projekte behaupten. Die EXPO 2020 in Dubai findet vom 20.Oktober 2020 bis 10.April 2021 statt.

Die Hülle des österreichischen Pavillons bilden rund 60 ineinander verschnittene Kegelstümpfe, die gleich groß und in unterschiedlicher Höhe gerade abgeschnitten sind. Im Innenraum entfalten die Kegelformen eine mit Licht und Schatten spielende Ästhetik. Ein schattiger Innenhof mit Wasser und Pflanzen ist integrierter Teil des Pavillon Rundganges.

Im Zentrum des österreichischen Pavillons steht die Frage nach einem achtsamen und respektvollen Umgang mit irdischen Ressourcen. Nachhaltige Baumaterialien wie Lehm und Sand werden als Chance wahrgenommen. Der Dialog mit lokaler Bautradition und intelligentem Klima-Engineering ermöglicht eine radikale Reduktion konventioneller Klimatechnik und liefert damit einen wesentlichen Beitrag zur Energiedebatte. Der Österreich-Beitrag kommt ohne technische Kälteerzeugung aus und basiert auf einer ressourcenschonenden natürlichen Kühlung. Beispielsweise wird nach dem Prinzip des Ventilative Cooling in den Nächten zusätzlich gelüftet und dabei der areodynamische Auftrieb in den Türmen genutzt.

Grafiken und Renderings © querkraft architekten, bagienski patricia und werkraum ingenieure